Aktuelles

Hoch aktuell - Startreihe 1 für den MCH-Piloten

28.08.2021

Am Freitag offenbarte das Zeittraining in Assen (NL). Die Abstimmarbeiten nach den letzten Rennen der P9-Challenge in Hockenheim führten zu sehr guten Fahrwerkseinstellungen.

"Und auch sonst kam ich heute hier in Holland zu einigen sehr aufschlussreichen Erkenntnissen", so Jürgen Bender nach dem Quali vielsagend und das mit einem Lächeln.

Platz 2 nach dem ersten Zeittraining für den 3. Lauf der int. ausgeschriebenen STT-Challenge im niederländischen Assen lässt durchaus auf Sieg hoffen. Bender steht neben Alzen in Startreihe 1. Die Callaway-Corvette Z07 neben einem Audi R8 LMS. Mit fast leerem Tank holte "Ben" auf abtrocknender Strecke seine Top-Zeit 2 Runden vor Trainingsende.

Jürgen Bender

Die Techniker Marc, Gerwin und Eniz hielten an der Box alles für einen Zwischenstopp griffbereit. Insbesondere verschiedene Räder für die sich immer wieder schnell ändernden Wetterbedingungen. Bleibt zu hoffen, dass das Wetter im Rennen zur Reifenwahl passen wird. Der Neckarsulmer ist heute nun sehr hoch motiviert. Der amtierende P9-Champion wird alles geben. Denn danach geht es in Brünn (CZ) in der P9-Challenge an den Start.

(HTS)

Foto: Team Sportwagenschmiede