www.mamboteam.com
MC-Heilbronn
   
 

Rollout HNR19 der Hochschule Heilbronn

An manchen Abenden stimmt einfach alles: Die Location ist großartig, das Programm unterhaltsam, die Atmosphäre magisch und auch das Essen schmeckt.

So muss der Abend auf die meisten Besucher des Rollouts des HNR19 gewirkt haben. Der HNR19 ist der neueste Rennwagen von HHN Racing. Das Team, bestehend aus 40 Studierenden der Hochschule Heilbronn, konzipiert, konstruiert und fertigt jedes Jahr einen Rennwagen, um im Anschluss am internationalen Wettbewerb Formula Student teilzunehmen.

Weil das mit dem HNR19 bereits zum fünften Mal geschieht, konnte beim Rollout zugleich kleines Jubiläum gefeiert werden. Unter den rund 300 Gästen waren unter anderem der Rektor der Hochschule Heilbronn, Herr Prof. Lenzen, Herr Jakubik, der Leiter des Hauptsponsors FERCHAU Engineering Niederlassung Heilbronn und Erik Herzhauser von der Bosch Engineering GmbH.

Sie alle redeten begeistert von ihrer Unterstützung des Projekts und lobten das Engagement der Teammitglieder.

Den Höhepunkt erreichte der Abend mit dem Rolloutfilm, der traditionell direkt vor der Fahrzeugenthüllung abgespielt wird und mit einer Länge von 8 Minuten für Kinofeeling sorgte.

Doch nicht alle konnten diesen Abend in vollen Zügen genießen: hinter den Kulissen waren ein paar Teammitglieder bis Minuten vor der Enthüllung damit beschäftigt, den Heckflügel an das Fahrzeug zu montieren.

Die letzten Tage und Wochen vor dem Rollout sind gekennzeichnet von purem Stress, endlosen Nachtschichten und der ständigen Befürchtung, nicht ganz fertig zu werden. Nicht einfacher wurde es für die Teammitglieder dadurch, dass der Termin im Vergleich zur Vorsaison um einen kompletten Monat vorgezogen wurde. Bis auf die Folierung und den Frontflügel war dann aber alles dran und die Vorteile des frühen Rollouts überwiegen: dem Team bleibt jetzt viel Testzeit vor den Formula-Student-Events im Sommer. Am 23. Juli geht es nach Italien, im Anschluss direkt nach Österreich. Das Event am Hockenheimring geht vom 5.-12. August.

Die lange Testphase gehört zu den Zielen der Saison. Denn das komplett überarbeitete Fahrwerk soll ausgiebig erprobt werden. Unter der Leitung von MCH-Mitglied Marcel Pimpl hat sein achtköpfiges Fahrwerksteam die Geometrie neu ausgelegt, die Lenkung überarbeitet und ein neues Dämpferkonzept umgesetzt.

Das Team ist sehr gespannt, wie sich der HNR19 im Renneinsatz schlagen wird und dankt allen, die den Rollout ermöglicht und miterlebt haben.

HNR19

 

Der erste Schritt ist erfolgt

Der erste Meilenstein ist geschafft: Das HHN eRacing Team der Hochschule Heilbronn am Campus Künzelsau haben ihren ersten Rennwagen Ende März 2019 der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Studierenden arbeiteten bis zu sechzig Stunden die Woche um den Rennboliden fertig zustellen und das alles parallel zum Studium.

Das Reglement sieht vor, dass in jeder Saison ein neuer Rennwagen gebaut werden muss. Um am Wettbewerb teilnehmen zu dürfen muss das Fahrzeug einem 200seitigen Reglement entsprechen.

Die Formula Student ist mehr ein Mannschafts- und Konstruktionswettbewerb als ein klassischer Motorsportwettbewerb. Im Wettbewerb gibt es Punkte für Kostenkontrolle, Geschäftsplan, Konstruktion und Organisation. An internationalen Events, wie z.B. in Deutschland, Italien und Spanien messen sich die unterschiedlichen Teams der Hochschulen und Universitäten. Es geht nicht nur um das schnellste Fahrzeug, sondern um das Team mit dem besten Gesamtpaket, bestehend aus Konstruktion, Kostenkalkulation und Verkaufsplanung.

 

Kontaktdaten: HHN eRacing Daimlerstraße 35 74653 Künzelsau

Mail: info@hhn-eRacing.de
Tel. : 07940 1306 221

 


 

Aktuell sind 298 Gäste und keine Mitglieder online

 
Top! Top!